22.09. Feierabendkonzert: La Tirata

 

Freitag, 22.09.2017, 19.30 Uhr, Musikschulhaus im Hollerberg

 

"... das Herz in Bewegung setzen."

 

Musik für Traversflöte, Viola da Gamba und Laute
von J. S. Bach, G. PH. Telemann, M. P. de Monteclair und J. Chr. Pepusch

 

Beim dritten Feierabendkonzert in diesem Jahr spielt das Ensemble "La Tirata",
ein Ensemble rund um unsere Cello-Lehrerin Renate Mundi:

 

Daja Leevke Hinrichs, Traversflöte
Renate Mundi, Viola da Gamba
Yoshio Takayanagi, Laute

 

Gleich drei Jubiläen feiert das Ensemble „La Tirata“ in diesem Konzert: Michel Pignolet de Montéclair und Johann Christoph Pepusch würden in diesem Jahr ihren 350. Geburtstag feiern, und der Todestag des städtischen Musikdirektors in Frankfurt Georg Philipp Telemann jährt sich zum 250. Mal. In einer Triosonate von Pepusch eifern Traversflöte und Gambe miteinander, und ein Concert von Montéclair lädt die Zuhörer zu einer musikalischen Europareise ein. Den Abschluss des Konzerts bildet die hochvirtuose Sonate e-moll des Altmeisters Johann Sebastian Bach.

 

"Die Tirata- eine temperamentvolle musikalische Figur, eine schnelle Folge von Tönen bei der „die Stimme mit Macht herauf oder herabschiesset“ (Mattheson). Nach dieser Figur benannte sich das 2009 gegründete Ensemble „La Tirata“, ein junge dynamische Gruppe, deren Mitglieder sich bereits im Studium am Institut für Historische Aufführungspraxis an der Musikhochschule Frankfurt und im Umfeld gemeinsamer Orchesterprojekte kennenlernten und sich seither nicht mehr trennen wollten.
Das Ensemble zeichnet sich durch einen außergewöhnlich harmonisch verschmelzenden Klang aus, dem alle Virtuosität untergeordnet ist. Die Musiker verstehen sich als Einheit, stehen sich aber gleichwohl auch als Solisten gegenüber, die in einem inspirierten Wettstreit miteinander kommunizieren. Ein besonderes Anliegen des Ensembles ist es, durch Spontanität und Spielfreude mitzureißen, gleichzeitig aber auch als Vermittler gewissenhaft recherchierter historischer Aufführungspraxis zu fungieren. Eine Gratwanderung, die „La Tirata“ als Herausforderung sieht und annimmt." (http://la-tirata.com)

 

Eintritt frei - Spenden erbeten