Tomomi Takahashi

Die 1979 in Japan geborene Tomomi Takahashi erlernte zunächst das Klavierspiel. Sie studierte in London den Bachelor of Arts, bevor sie am Hohner-Konservatorium im schwäbischen Trossingen Akkordeon und Klavier studierte.

 

Ihre breite künstlerische Veranlagung zeigte sich schon 1990, als sie in einem landesweiten Malwettbewerb vom japanischen Premierminister persönlich ausgezeichnet wurde. Mit dem Akkordeon errang sie im September 2010 beim fünften internationalen Akkordeonwettbewerb in Tokio den Förderpreis. 

 

Tomomi Takahashi unterrichtet seit 2011 Akkordeon und Klavier.

Ihren künstlerischen Einstand gab sie bereits im Juni 2011 beim Benefizkonzert für die Katastrophenopfer in Fukushima.

Seit 2012 unterrichtet sie auch Elementare Musikerziehung.