Yuning Qi

Geboren wurde ich 1993 inXi‘an, einer Stadt in der chinesischen Provinz Shanxi. Hier ging ich bis 2012 zur Schule und bekam mit sieben Jahren meinen ersten Geigenunterricht. Um Geige zu studieren, zog ich mit 19 Jahren nach Deutschland. Zu Beginn meines Aufenthaltes hier hatte ich Unterricht bei Stephan Picard an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Im Jahr 2014 zog ich dann nach Mainz, wo ich 2014 ein Musikpädagogikstudium mit dem Hauptfach Violine bei Ervis Gega am Peter-Cornelius-Konservatorium aufnahm.

Bereits während meines Studiums konnte ich vielfältige Erfahrungen als Musikpädagogin bzw. Violinlehrerin am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz sowie an verschiedenen Schulen bzw. Musikschulen sammeln.

 

Über meinen Violinunterricht

Ich unterrichte alle Altersgruppen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Besonders ist mir daran gelegen, meinen Schülern nicht nur die Technik des Geigenspiels beizubringen, sondern ihnen einen Zugang zur Musik zu vermitteln und ihnen zu zeigen, wie viel Freude es macht zu musizieren. Dazu ist es wichtig, auf die jeweiligen Vorlieben und Talente jedes Schülers individuell einzugehen und seine Wünsche bezüglich des Repertoires zu berücksichtigen, weil das sehr motiviert. Ich organisiere auch Vorspiele, da sie den Schülern eine Bestätigung geben und so ihr Selbstbewusstsein stärken.

 

Mein Violinunterricht kann auch auf Englisch und Chinesisch stattfinden.