Tatjana Jurayeva

Tatyana Jurayeva besuchte von September 1959 bis Juni 1970 das College für Musik in Almaty/Kasachstan.

Von Oktober 1970 bis Juni 1975 absolvierte sie ein Studium an der Hochschule für Musik in Almaty, das sie mit Diplom als Musiklehrerin, Korrepetitorin und Solistin abschloss.


Nach ihrem Studium war sie bis 1996 als Korrepetitorin an der Musikhochschule Almaty beschäftigt und von September 1996 bis zu ihrer Übersiedlung nach Deutschland 1998 arbeitete sie als Klavierlehrerin und Korrepetitorin am Musikcollege in Almaty.

Nachdem sie einen Sprachkurs absolviert hatte, begann sie Urlaubs- und Krankheitsvertretungen für verschiedene Lehrer der Musikschule Schaubach in Altenstadt zu übernehmen und parallel dazu Privatunterricht zu geben. Außerdem konzertiert sie regelmäßig in unterschiedlichen Besetzungen von Klassischer Musik bis Jazz und Pop.
Vom 20.03. bis 30.06.2000 nahm sie an einem Seminar für Praxisbezogene Studien- und Berufsorientierung für ausländische Akademiker der Otto Benecke Stiftung e.V. in Bonn teil.

Seit 2003 unterrichtet sie an der Musikschule Oberursel.