Mitspieler für Orchesterprojekt gesucht

 

Die Musikschule Oberursel sucht Mitspielende für das diesjährige Orchesterprojekt mit der „Jungen Taunus Philharmonie Oberursel“. Der krönende Abschluss des Projektes wird das Konzert „Zeitensprünge“ des Fachbereichs Streicher der Musikschule am 7. Juni in der Stadthalle Oberursel sein. „Junge Taunus Philharmonie Oberursel“ ist der Projektname für jährliche Streichorchester-Projekte der Musikschule, bei dem Kinder und Jugendliche mitwirken können, die Unterricht auf einem Streichinstrument haben und soweit fortgeschritten sind, dass sie in einem Orchester mitspielen können.

 

Erarbeitet werden zwischen Mai und Juni die „Serenade für Streichorchester“ von Norman Leyden, der „Libertango“ von Astor Piazzolla sowie ein Cellokonzert von Johann Christian Bach. Die Proben finden an folgenden Tagen statt: 9., 10., 16. und 30. Mai jeweils 10.30 bis 13.00 Uhr. Am Konzertwochenende wird noch einmal ganz intensiv geprobt: am Samstag, 6. Juni, den ganzen Tag, am Sonntag 7. Juni vormittags mit anschließendem Konzert um 17.00 Uhr in der Stadthalle Oberursel. Die Leitung des Orchesters übernimmt der Dirigent Daniel Görlich.

 

Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenfrei, allerdings ist die Anwesenheit an allen Probenterminen Voraussetzung. Die Noten müssen mit dem jeweiligen Fachlehrer vor der ersten Probe im Unterricht vorbereitet werden. Für Geiger, die Interesse daran haben, bei diesem Projekt mal Bratsche zu spielen, ist es möglich, von der Musikschule ein kostenfreies Leihinstrument zu bekommen.

 

Weitere Informationen unter Tel. 06171-7701 oder pusinelli@musikschule-oberursel.de.

 

Download
AnmeldungOrchesterprojekt 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 569.2 KB