Für Zorro und Mambo - olé

 

Das Mixed Generation Orchestra (MGO), das symphonische Blasorchester der Musikschule Oberursel, sucht neue Mitspieler. Fortgeschrittene Musiker, gerne auch Erwachsene, mit folgenden Instrumenten werden dringend gebraucht: tiefes Blech von Tenorhorn über Bariton, Tuba und hin zu Posaune, außerdem Horn, Klarinetten und Bassklarinette sowie Bariton-Saxophon. Außerdem brauchen die Flöten Verstärkung. Natürlich sind auch Spieler der anderen Blasinstrumente herzlich willkommen.

 

 

Das MGO ist ein Orchester quer durch die Generationen unter der Leitung des Musikschullehrers Andreas Sauerteig und besteht inzwischen seit vier Jahren. Leider verlassen regelmäßig viele gute junge Musiker nach dem Abitur das Orchester, weswegen immer neue Mitstreiter gesucht werden. Das MGO wirkt oft bei großen Veranstaltungen der Musikschule mit wie erst kürzlich bei „Karneval meets Maskenball“ in der Stadthalle oder mit einem kompletten Western-Programm bei den Musikschultagen im vergangenen Sommer.

 

Das nächste Ziel des MGO ist ein Konzert am 17. September 2017 mit spanisch-lateinamerikanischem Programm á la „Tico tico“, „Mambo“, „Zorro“ und „Spanischer Zigeunertanz“.

 

Interessenten können gern in eine Probe schnuppern kommen. Das MGO probt immer donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Ferdinand-Balzer-Haus in der Schulstraße 25 in Oberursel.

 

Weitere Infos gibt es per Mail unter info-mgo@gmx.de oder allgemein unter www.mgo2.jimdo.com.