Schlagzeug

Das Schlagzeug kombiniert verschiedene Schlaginstrumente. Umgangssprachlich wird es auch Drums (von engl. drum kit/drum set) genannt.
Im Laufe der Geschichte etablierten sich abhängig vom Musikstil unterschiedliche Aufbauten des Schlagzeugs. Zur heutigen Standardform gehören Kleine Trommel, Große Trommel, Tom Tom, Hi-Hat, verschiedene Becken und Kleinperkussion wie zum Beispiel Holzblock, Cowbell oder Schellenkranz. Diese Instrumente können vom Musiker individuell zusammengestellt und mit Hilfe von Stativen oder Befestigungsstangen angeordnet werden.

Neben dem akustischen Schlagzeug existiert heute ein elektronisches Pendant, das Elektronische Schlagzeug.

 
Der Begriff vereint im allgemeinen Sprachgebrauch eine große Anzahl verschiedener Instrumente, die verschiedenen Musikstilen zugeordnet werden. Das klassische Drum-Set wird hauptsächlich in Bands und Ensembles in der Pop- und modernen Musik eingesetzt. Dieses Instrument unterrichten wir auch vorrangig in der Musikschule.

Daneben gibt es bei uns aber auch Unterricht auf den Pauken (Kesselpauken) und dem großen Xylophon. Diese Instrumente sind in der Klassik, im Orchester und der Band zu finden.

 

Wir bieten außerdem Unterricht auf dem Cajon in Kleingruppen oder im Einzelunterricht an. Das Cajon, auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes Perkussionsinstrument. Es hat einen trommelähnlichen Klang und wird mit den Händen gespielt.