Robert Hurst

Ich spiele Klavier, seit ich 5 Jahre alt bin. Mit 7 Jahren bekam ich meinen ersten Unterricht. Ich lernte die Noten kennen, und das freute mich besonders, da ich ein Stück von Bach, das ich vorher nur zur Hälfte spielen konnte, nun mit den Notenkenntnissen ganz erarbeiten konnte. In den ersten 4 Jahren bekam ich eine Menge mit, musste einige sehr hohe Hürden überwinden, war aber dann in der Welt der Klaviermusik angekommen und bin ihr bis heute unlöslich verbunden.

Mit 16 Jahren legte ich eine Unterrichtspause ein, aber das Klavierspiel ließ mich nicht mehr los. Ich erarbeitete selbstständig weitere Stücke, studierte dann an Musikhochschulen in Frankfurt und Darmstadt das Spielen und Lehren des Instruments und darf mich heute einen geprüften Klavierlehrer und Pianisten nennen. Meine wichtigsten Lehrer waren Herbert Helfrich, Prof. Herbert Seidel und Grigory Gruzman.

Nach dem Studium gründete ich im Jahr 1988 mit Freunden die Musikschule Oberursel - bis heute bin ich ihr treu geblieben. Ich habe an mehreren Fortbildungen teilgenommen und konzertiere regelmäßig solistisch, in verschiedensten Ensemblebesetzungen und als Begleiter.

Während und nach meinem Studium unterrichtete ich Jung und Alt, Anfänger und Fortgeschrittene bis zur Hochschulvorbereitung. Mein größtes Interesse gilt den Möglichkeiten des Gruppenunterrichtes.

 

Als Leiter des Fachbereichs Tasten bin ich für alle Fragen, die rund um den Klavier-, Keyboard- oder Orgelunterricht an der Musikschule auftauchen, zuständig. Neuen Interessenten teile ich so schnell es eben geht einen freien Platz zu. Bei Unstimmigkeiten oder Problemen stehe ich für eine Beratung oder Lösung gerne zur Verfügung.